Elektronsicher Wachhund EW01

54,05 € *

inkl. MwSt.

➥ Angebot auf Amazon.de gewöhnlich versandfertig in 1-2 Tagen

Kundenrezensionen

* Preis wurde zuletzt am 27. Juli 2017 um 10:33 Uhr aktualisiert.


Typ Elektronischer Wachhund
Marke KH-Security
Lautstärke bis zu 105 dB(A)
Besonderheiten Neueste Radartechnologie, mit Fernbedienung, optionale Zusatzsensoren erhältlich

Neueste Radartechnologie trifft auf bewährte Abschreckmethode

Ein elektronischer Wachhund wie der EW01 ist ein Gerät für den Einbruchsschutz, ausgestattet mit der einer Menge HighTech. Vom Aufbau und den Funktionen ähnelt er einer abgespeckten Alarmanlage, ist aber viel mobiler und bedeutend günstiger
 
 
Konkret stellt man dieses Gerät auf der Innenseite der Eingangstüre auf. Er kann sowohl über Strom als auch über 8 AA Mignon-Batterien versorgt werden (zweites ist vor allem bei einem Stromausfall nützlich). Im elektronischen Wachhund ist ein Sensor der neuesten Radargeneration verbaut. Durch ihn werden Bewegungen durch mehrere Türen und Wände registriert. Der Bewegungsmelder bemerkt im Gegensatz zu den herkömmlichen Infrarot-Meldern auch Bewegungen durch Beton- und Steinwände sowie Holz und Kunststoff. Der Erfassungsbereich ist dabei bis zu 7 Metern Entfernung konfigurierbar.
 
Nähert sich nun ein Einbrecher der Wohnung, so beginnt der Hund lautstark und authentisch zu bellen. Je nachdem wie nahe der Einbrecher der Türe kommt, verändert sich die Aggressivität des Bellens zunehmend.
 

Optionale Zusatzsensoren für die Hausaußenwand

Das Gerät hat einen eingebauten Bewegungsmelder und kann zusätzlich mit bis zu 6 optionalen Sensoren (Pentatech MA80 P und Pentatech MA80 KM) für Bewegungen und Öffnungen von Türen verstärkt werden. Diese werden rund um das Haus installiert (notwendige Utensilien werden mitgeliefert). Der elektronische Wachhund ist per Funk mit den Bewegungsmeldern verbunden, welche bei Gefahr das Hundegebell auslösen.
 

Der elektronische Wachhund im Test

Im Test schnitt das Gerät überraschend gut ab. Der integrierte Sensor funktionierte tatsächlich durch die Eingangstüre hindurch und bellte los, sobald man sich der Türe näherte. Das Bellen ist laut genug und wurde zunehmend aggressiver je näher man der Eingangstüre kam. Die optionalen Sensoren tun ihre Arbeit vorbildlich. So beginnt der elektronische Wachhund schon zu bellen, wenn ein Einbrecher sich dem Haus nähert (und zum Beispiel im Hintergarten steht)
 
Durch die Türe hindurch wirkt das Bellen übrigens abgedämpft und damit authentisch und ziemlich bedrohlich. Das folgende Video mit einer ausreichenden Hörprobe kann hier weitere Aufschlüsse geben. Unser Fazit ist daher klar. Der EW01 ist eine gute Lösung für all jene, die sich keine teure Alarmanlage leisten wollen und dennoch nicht auf präventiven Schutz verzichten wollen – oder einfach ein sicheres Gefühl beim zu Bett gehen haben möchten.

54,05 € *

inkl. MwSt.

➥ Angebot auf Amazon.de
gewöhnlich versandfertig in 1-2 Tagen

* Preis wurde zuletzt am 27. Juli 2017 um 10:33 Uhr aktualisiert.